LogiMAT 2015

Die Intralogistikmesse LogiMAT 2015 auf dem Messegelände am Flughafen Stuttgart hatte beeindruckende Kennzahlen: In diesem Jahr mehr als 35.000 Besucher, 1.162 Aussteller auf sieben Hallen verteilt mit 85.000 qm Ausstellungsfläche.

Die Visual Technologies GmbH hat zusammen mit der IPL Beratung einen Stand auf der diesjährigen LogiMAT geteilt. Die IPL Beratung glänzte durch Ihre Darstellung der Beratungskompetenz in Produktion und Logistik und interessierten Besuchern konnte der Geschäftsführer Herr Pfeffer, Rede und Antwort stehen.

LogiMAT 2015

Zukunftsfähige Technologien und Lösungen präsentierte die Visual Technologies Gmbh. Der Geschäftsführer Herr Scherb und der Entwicklungsleiter Herr Bendl konnten anhand der praktischen Lösungen von Visual Technologies beispielsweise die Funktionsweise mittels Datenbrillen vorführen.

Die rege Nachfrage bestärkte Visual Technologies, praktische Lösungen für Klein- und Mittelständler sowie auch für größere Unternehmen zu realisieren.

LogiMAT 2015 LogiMAT 2015

LogiMAT 2015 LogiMAT 2015

LogiMAT 2015 LogiMAT 2015

Veröffentlicht in Nachrichten

LogiMAT 2015 – Besuchen Sie uns in Halle 7 Stand D45!

Besuchen Sie uns auf der LogiMAT 2015 vom 10. bis 12.02.2015 in Stuttgart

Die Visual Technologies GmbH stellt auch in diesem Jahr auf der LogiMAT 2015 einen Stand und präsentiert innovative Lösungen für die Logistik!
Sie finden uns in Halle 7 Stand 7D45

Sie haben Handlungsbedarf im Lager oder der Kommissionierung? Sie befürchten hohe Aufwendungen beim Einsatz neuer Technologien oder Veränderungen Ihrer bestehenden Technologie?
Solche oder ähnliche Fragen besprechen wir gerne mit Ihnen an unserem Stand. Unsere Produkte, gegliedert in nachfolgende Kategorien lassen Optimierungserfolg bei Ihnen in unterschiedlichen Bereichen zu:

· PICKING LINK
Unsere Software Lösung zur Anbindung bestehender und neuer, innovativer Technologien an Ihre Infrastruktur.
Unsere Lösung ist Prozessorientiert und selbstprogrammierend! Wir binden Technologien an Ihre Infrastruktur ohne Ihre IT zu verändern.
Dies reduziert Ihre Implementierungskosten, reduziert erheblich das Risiko beim Einsatz neuer Technologien und bietet Ihnen einen deutlichen Wettbewerbsvorteil bei der Realisation und der Einführung neuer Technologien!
Dies ist unabhängig davon, welches System Sie einsetzen – egal von eigenproduziert, Excel-Listen, diverse ERP-Systeme bis hin zu SAP.

·  VGP
Visual Guided Picking, der Einsatz von Datenbrillen und Augmented Reality. Unsere Softwarelösung bindet die von Ihnen gewünschte Datenbrille ein und unterstützt durch virtuelle Informationen. Sehen Sie sich Lösungen direkt bei uns am Messestand an.

· Lagerstrukturanalyse – LSA
Wie stellen Sie Ihre Lieferfähigkeit sicher und können Sie diese über einen längeren Zeitraum in die Zukunft quantifizieren?
Mit unserer Softwarelösung analysieren wir anhand Ihrer Daten Ihre Lager und bieten Ihnen unterschiedliche Auswertungen zur Prognose. Basieren auf langjährig entwickelten Algorithmen können wir Ihnen mit hoher Treffsicherheit den kostenoptimalen oder lieferoptimalen Bestand nennen aus dem Sie entsprechende Dispositionsstrategien bis hin zu Lagerstrategien entwickeln können. Lassen Sie sich durch eine erste –ohne Kosten – Analyse aufgrund der von Ihnen zu Verfügung gestellten Daten überzeugen!

· CAVE
Virtualisierung durch Datenbrillen ist inzwischen bekannt. Unsere Lösung bietet Ihnen jedoch die Möglichkeit in einer komplett virtuellen Umgebung Ihre Lösung zu betrachten, testen und zu verändern. Somit können Sie kostspielige, risikoreiche Entscheidungen virtuell simulieren und Änderungen in real-time bewerten. Die Lösung ist skalierbar von einer Einstiegs- bis zur Premiumlösung. Sie haben die Möglichkeit Ihre Thematiken via Projekt zu vergeben, bis – zu einem sehr attraktiven Preis – zu einer eigenen virtuellen Simulationslösung. Lassen Sie sich beraten und über die Mehrwerte überzeugen!

· Intelligente Lagerbehälter
Industrie 4.0 ist in aller Munde. Aufgrund intensiver Forschung haben wir eine praxistaugliche Realisation zur Anwendung in Ihrem Lager um die Vorteile zu realisieren. Eine Demonstration der Lösung ist jederzeit möglich.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, vereinbaren Sie einen Termin auf der Messe mit uns?
Wir wünschen einen gute Anreise und interessanten Aufenthalt!

Veröffentlicht in Nachrichten

Vortrag „Vorsprung durch Simulation und Virtualisierung – ein Konzept für die Zukunft!“ am 12.11.

Logistiksimulation: Lösungen für KMU`s (12.11.)

Aufgrund der zunehmenden Globalisierung wird die Komplexität im Logistiksektor auch in den kommenden Jahren immer stärker zunehmen.
Deshalb ist es wichtig, Entscheidungen risikofrei überprüfen und Prozesse auf sicherer Basis planen zu können.
Hierfür bietet sich im Vorfeld eine Simulation der Prozesse an, wodurch erhebliche Einsparungen in der Realisierungs- und Betriebsphase erzielt und Investitionen abgesichert werden können.
Daher ist das Thema Simulation nicht nur länger für die Großindustrie wichtig, sondern gewinnt auch für den Mittelstand immer mehr an Bedeutung.
In dieser Veranstaltung zeigen die Referenten, wie Logistiksimulationsprogramme in kleinen und mittleren Unternehmen sinnvoll eingesetzt werden können.

Visual Technologies wird den Vortag zum Thema „Vorsprung durch Simulation und Virtualisierung – ein Konzept für die Zukunft!“ am 12.11. halten.
Veranstaltungsort ist der IT-Speicher Regensburg (Bill Gates), Bruderwöhrdstr. 15b, 93055 Regensburg.

Unter folgendem Link können Sie sich anmelden: Logistiksimulation: Lösungen für KMU’s

Veröffentlicht in Nachrichten

Training zu Outsourcing von Logistikleistungen – Fremdvergabe erfolgreich umsetzen

Outsourcing von Logistikleistungen – Fremdvergabe erfolgreich umsetzen
Die Spielregeln für den Erfolg eines Industrieunternehmens haben sich in den letzten Jahren fundamental verändert. Produktion und Absatz von Gütern werden zunehmend in attraktive Wachstumsregionen in Osteuropa sowie Ostasien verlagert. Um vor diesem Hintergrund auch in Zukunft wettbewerbsfähig zu bleiben, müssen Unternehmen daher die internationale Verteilung von Produktion und Absatz neu überdenken und den veränderten Erfordernissen anpassen.

Das Outsourcing – im Bereich des Lagers, der Kommissionierung, der Distribution etc. – bietet dabei viele Potenziale, um die Effizienz Ihrer Logistik ohne umfassende Investitionen zu steigern. So können Logistikkosten gesenkt und Verbesserungspotenziale z. B. hinsichtlich des Lieferservices und der Prozessqualität ausgeschöpft werden. Das Seminar zeigt Ihnen die Vor- und Nachteile von Outsourcing-Projekten. Sie erfahren, wie der Angebots- und Ausschreibungsprozess gestaltet wird und finden so den richtigen Dienstleister. Sie kennen rechtliche Grundlagen und wissen wie ausgelagerte Dienstleistungen effektiv gesteuert und überwacht werden.

Inhalte:

  • Begriff und Umfeld Kontraktlogistik
  • Gründe für Outsourcing
  • Projektmarketing an den Anfang setzen
  • Outsourcing von Logistikfunktionen
  • Logistikfunktionen ausschreiben – von der Idee bis zur Ausführung
  • Den richtigen Partner finden: Evaluierung von Angeboten, Auswahlverfahren
  • Vertragsbestandteile und Inhalt
  • Anlaufmanagement und aktives Controlling

Weiter Informationen unter: http://www.bbwbfz-seminare.de/?id=318&tx_seminars_pi1[showUid]=3619

Veröffentlicht in Nachrichten

Vorsprung durch Virtualisierung – ein Konzept für die Zukunft!

Vorsprung durch Virtualisierung – ein Konzept für die Zukunft!
Am 02.06.2014 erfolgte ein Gastvortrag der Visual Technologies GmbH bei Prof. Dr. habil. Ralf Isenmann – Hochschule München (HM) im Bereich Nachhaltiges Zukunftsmanagement im SS 2014.
Im Rahmen dieses Vortages wurde die CAVE erläutert und den interessierten Zuhörern anhand von Beispielen präsentiert. CAVE steht für: „Computer Automatic Virtual Environment“. Dabei werden in einem dunklen Raum mehrere Projektionsflächen so um den Betrachter angeordnet und dimensioniert, dass dieser von der eigentlichen Umgebung nichts mehr wahrnehmen kann. Stattdessen nimmt der Nutzer nur noch eine projizierte, künstlich erschaffene Umgebung wahr, welche durch den Einsatz zusätzlicher Technologien räumlich erscheint.
Die Idee der CAVE ist grundsätzlich nicht neu. Die erste CAVE wurde 1992 auf der Siggraph40 dem Fachpublikum vorgestellt. Die Idee hierzu hatte jedoch schon der Physiker Sir Charles Wheatstone 1838.
Gemeinsam haben alle Cave-Systeme, dass der bzw. die Benutzer von mehreren Wänden bzw. einer mehr oder weniger stark gekrümmten Wand von Projektionen umgeben sind. Diese Projektionen können 2-dimensional oder 3-dimensional sein.
Der entscheidende Unterschied ist, dass es bis zum heutigen Zeitpunkt keine marktverfügbare, standardisierte Lösung für eine interaktive Steuerung während eines Simulationsdurchlaufs gibt.
Alle auf dem Markt verfügbaren Caves dienen der Präsentation von vorher erzeugten Medien und 3D-Szenen. Ein direktes Eingreifen in das Geschehen ist nicht möglich.
Simulationen sind aus allen Bereichen der Prozess- und Fabrikplanung nicht mehr wegzudenken. Ebenso ist es mittlerweile üblich, die CAD Daten in 3D zu betrachten. Meist jedoch geschieht dies auf einem Computerbildschirm oder, falls vorhanden, auf einer Power Wall.
In unserer CAVE können diese Präsentationen in Echtzeit dargestellt werden. Dies kann eine praktische Absicherung operativer Leistungskennzahlen der Fabrikabläufe bieten. Zu diesem Zweck werden die Prozesse in der Cave dargestellt und versetzen den Betrachter in einen laufenden Fabrikbetrieb. Neben der beobachtenden Funktion erhält der Betrachter die Möglichkeit, in den Fabrikbetrieb aktiv eingreifen zu können. Dazu existieren zwei Ebenen:

  1. Online-Veränderungen am Simulationsmodell in der Cave,
  2. Partizipation und Eingriff in den Fabrikbetrieb
    (z.B. Bedienung einer Anlage oder Bearbeitungsreihenfolge).

Damit verliert die Cave den Charakter einer reinen Präsentationshardware und entwickelt sich weiter zu einem aktiven Werkzeug des operativen Fabrikbetriebs. Der Anwender wird in die Lage versetzt, sich ein Bild z.B. von einer Engpass-Situation zu machen und kann augenblicklich Anpassungen vornehmen. Die Cave erlangt damit eine zentrale Bedeutung im Rahmen der gegenwärtig von der Bundesregierung geförderten Initiative zur Industrie 4.0.

Konferenz in der CAVE zur Fabrikgestaltung

Konferenz in der CAVE zur Fabrikgestaltung

Konkrete Anwendung im Endkundenbereich, Küchenplanung

Konkrete Anwendung im Endkundenbereich, Küchenplanung

SIM3D Simulation zur CAVE Darstellung

SIM3D Simulation zur CAVE Darstellung

CAVE Präsentation Produktionsfabrik

CAVE Präsentation Produktionsfabrik

 

Veröffentlicht in Uncategorized

Neues Einsatzgebiet für die Anwendung der Datenbrille

IPL Aktuelles
Neues Einsatzgebiet für die Anwendung der Datenbrille
Derzeit entwickelt die Visual Technologies unter den Vorgaben eines namhaften Druckherstellers den Einsatz in einem neuen Einsatzgebiet unter Verwendung der Datenbrille mit einem See-Through Display mit Augmented Reality Unterstützung.
Die Anforderungen sind in Bezug auf Erkennungsgenauigkeit und Verarbeitungsgeschwindigkeit sehr anspruchsvoll. Die Lösung muß für den mobilen Einsatz erprobt werden und ohne Unterstützung weiterer Technologien die Anforderungen erfüllen.
In der nächsten Ausgabe des IPL Magazins werden wir weitere Details berichten.

Veröffentlicht in Nachrichten

Anwendung moderner Kommissioniertechniken

Anwendung moderner Kommissioniertechniken
am 26.06.2014 in München


Anwendung moderner Kommissioniertechniken
Über die letzten Jahre hinweg haben sich neue Technologien in der Kommissionierung zur echten Konkurrenz für etablierte Systeme wie Kommissionierliste und Handscanner entwickelt. Neben Systemen wie Pick-by-voice und Pick-by-light werden nun auch gänzlich neue Ansätze wie die Kommissionierung mit Datenbrillen, Industrietablets oder gar Smartphones verfolgt. Das optimierte Zusammenfassen von Aufträgen und die
Wegeoptimierung schaffen darüber hinaus große Einsparpotenziale.

Dieses Seminar verschafft einen Überblick über die Stärken und Schwächen der jeweiligen Technologien, mögliche Einsatzgebiete und die optimale Vernetzung der Technologien und Anwendungen.

Die Teilnehmer werden durch den Vortrag in die Lage versetzt, die optimale Kommissioniertechnik für ihre Anwendung zu bestimmen. Sie erkennen Verbesserungspotenziale in der Kommissionierung und wissen diese besser zu nutzen.

Inhalte
Betrachtet werden jeweils Vor- und Nachteile sowie Anwendungsgebiete der Technologien:

  1. Effizienzsprung durch Visual Guided Picking (VGP)
    •     Darstellung der verfügbaren Kommissioniertechnikcen mit Vor- und Nachteilen
    •     Beispiellisten, MDE, PbV, Pbl, VGP
  2. Garant für kurze Webe: Advanced Multi Order Picking
    •     Optimierungsmöglichkeiten bei der Kommissionierung
    •      Erläuterung mit Praxisbeispielen
  3. Flexible Middleware für optimale Anbindung
    • Weitere Optimierungsmöglichkeiten wie Offline, Navigation, Pbl-WL
    • Picking-Link
  4. Kriterien zur Auswahl der passenden Kommissioniertechnik
    • Kostentreiber und Auswahlkriterien
  5. Industrie 4.0 und zukünftige Technologien
    • zukünftige Anforderungen und Weiterentwicklungen
    • dezentrale Datenhaltung, Vernetzung, SMART LABEL…
  6. Demo -Teilnehmer können eine Kommissionierung mit Datenbrille ausprobieren

Seminar

Termin / Dauer: 26.06.2014
Verfügbare Termine: 26.06.2014 München
Veranstaltungsort: bbw München
Schwanthalerstr. 16
80336 München
Abschluss / Zertifikat: Teilnahmebescheinigung
Methoden: Einzelarbeit, Gruppenübung, Praxis, Theorie
Trainer: Dr. Roland Scherb

Durchführung über bfz / bbw, weitere Informationen unter:
http://www.bbwbfz-seminare.de/angebote/themenschwerpunkte/details/seminar/anwendung-moderner-kommissioniertechniken-5/?tx_seminars_pi1[ref]=semList

Veröffentlicht in Nachrichten

Outsourcing von Logistikdienstleistungen – Fremdvergabe erfolgreich umsetzen

Vortrag beim BBW e.V.
Outsourcing von Logistikdienstleistungen – Fremdvergabe erfolgreich umsetzen
in Landshut, 15. Mai 2014

Weiterlesen ›

Veröffentlicht in Nachrichten

11. Oberfränkischer Industriemeistertag am 13.03.14 – Industrie 4.0

Visual Technologies präsentiert dieses Thema auf dem 11. Oberfränkischen Industriemeistertag in Coburg.

Flyer 11. Oberfränkischer Industriemeistertag

Veröffentlicht in Nachrichten

Innovationspreis IT 2014

INNOVATIONSPREIS-IT-2014-qualifiziert

Veröffentlicht in Nachrichten