front_farbe.jpg

INDUSTRIE 4.0

WIR SCHLIEßEN DIE LÜCKEN VON
"... durch Hard- und Software Lösungen an der Mensch-Maschinen-Schnittstelle und Algorithmen basierte Datenanalysen"
PFO05001Homepage.jpg
Voice recognition,search technology conc
Anlagegrafik

 

Funkgesteuerte mobile
Datenträger
zur Prozess-Steuerung

 

Sprachinteraktion
und optische Erkennung
zur Prozess-Steuerung

 

Datenanalyse mit
Algorithmen zur
Prozess-Optimierung

Zuviel Papier-Dokumente in der Fabrik

Die Erfahrungen der Gründer und Manager von
Visual Technologies GmbH begleiten seit langem die Optimierung von Fabriken. Was früher das Thema „factory of the future“ war, heißt heute „Industrie 4.0“. Innerhalb dieser 30 Jahre ist ein Problembereich fast konstant geblieben: 
Die Steuerung der Prozesse in einer Fabrik durch Unmengen von ausgedruckten Dokumenten, Check- und Prüflisten.  

Bereits bei kleinen mittelständischen Unternehmen mit rund 50 Mitarbeitern werden für nicht wertschöpfenden Tätigkeiten rund 2 Mitarbeiter

für Kommissionierung, Montage, Fertigungs- und Prüfprozesse mit Papier-basierte Steuerung benötigt.


Dies beinhaltet:

  • Drucken und Verteilung der Papier-Dokumente,

  • Handschriftliche Notizen zur Abarbeitung,

  • Rückgabe der Dokumente,

  • Eingabe der Dokumenten- Inhalte zur Eingabe in ein Warenwirtschaftssystem.

Bei einigen Anwendern kommen noch Suchprozesse für Materialien und Materialbehälter hinzu, die vor allem bei Kleinteile- Montagen wie bei wertvollen großen Objekten hochgerechnet über das Jahr bis zu einen Mitarbeiter vollständig beschäftigen.

Hier setzt Visual Technologies durch folgende Lösungen an:

  • funkgesteuerte Anzeige-Module mit Rückmelde Möglichkeit und Lokalisierungsfunktion,

  • Sprachsteuerung am Smartphone und Tablet um die papier-basierte Vorgabe, Abarbeitung und Rückmeldung komplett in Echtzeit zu digitalisieren.

Durch Visualisierung und Sprachausgabe wie –Eingabe entfällt die papier-basierte Dokumentation mit ihrem Aufwand für die Vorbereitung, Verteilung, Ausfüllen, Einsammeln, Eingabe in ein Warenwirtschaftssystem.

Sprach-Steuerung (Sprach-Vorgaben für den
Mitarbeiter, und Spracheingaben für Beschreibungen und Rückmeldungen) wirkt in gleicher Weise wie die Anzeige-Module, der Aufwand für papierbasierte Vorgaben wie
Rückmeldungen soll entfallen.
Zudem gibt es keinen Zeitverzug bei Änderungen und den Ergebnismeldungen, alles geschieht in Echtzeit.

Anwendungsbeispiele

20200907_143843.jpg

Austausch der Beschriftungs-Lösung mit dem Smart Label System